Jakobsleiter

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Einheimisches Gartenjuwel ohne Starallüren

Produktinformationen

Im Focus: zu wenig beachtete, himmlische
Insektenweide... Sie können es ändern...

Portrait

Created with Sketch.

Diese heimische, winterharte Staude treibt im Frühjahr schon früh, aus der krautigen Basis mit gefiederten Blättern, mehrer Blütentriebe rasch dem Himmel empor. Aus den verzweigten Blütentrieben, die bis zu 70cm hoch werden können, ein überschwengliches blaues Blütenmeer.Die Insekten kämpfen förmlich im Mai/Juni - Juli um die aparten blauen Blüten mit den gelben Staubgefässen. Ausgereifte Samenkapseln auf ihren hohen Stielen rasseln fein im Winde und samen sich gerne am Standort aus.
Beide Namen Jakobsleiter, oder auch Himmelsleiter genannt, wird aus der Bibel entlehnt und spielen auf die Geschichte von Jakob, der in den Himmel stieg, an. Die frischgrünen Blätter sehen ähnlich einer Leiter aus und harmonieren bestens zum Blau der Blüten.
In Gruppen gepflanzt erzeugt diese Schönheit einen sehr wirkungsvollen Blickfang und passt in jeden Garten, insbesondere dort, wo natürliche Beete für Insekten gepflegt werden.

Standort und Pflege

Created with Sketch.

Die Jakobsleiter passt in jeden Garten, wo der Boden duchlässig und nahrhaft ist. Trockenheit ist nicht so ihr Ding, so sollte sie bei Trockenperioden gegossen werden.
Eine organische, blütenbetonte Düngergabe, mit Feststoffdünger und gleichmässige Feuchtigkeit lassen die Pflanze rasch erstarken. Mit einem Rückschnitt der verblühten Blütentriebe kann eine erneute Blüte motiviert werden. Die herbstlichen Rückstände können nach dem Winter, beim Austrieb, auf die Basis zurück geschnitten werden.

Angebot und Lieferung

Created with Sketch.

Als Pflanze im 11 cm Topf, solange Vorrat